Direkt zum Hauptbereich

Nail Stamping Tipps, Lacke, Feilen und mehr


Ich habe mir diesen Monat mein erstes Nail Stamping Set im DM Drogeriemarkt gekauft.
Als ich zuhause ankam und ihn ausprobieren wollte hatte ich die Probleme das es mit meinem Nagellack den ich zuhause habe, nicht funktioniert.
Ich habe ein wenig im Internet gestöbert und fand dort ein paar Hilfreiche Tipps.
Von Vorteil ist es alle male sich einen extra Stamping Lack dafür zu kaufen.
Ich habe mir von Nailfun einen bei Amazon bestellt und mit diesem hat es dann beim 2ten versuch funktioniert.
Nach dem ersten versuch habe ich ein paar Tipps angewendet und es funktionierte.
Zuerst ging ich hin und schliff mit einer meinen Nagelfeilen den Stempel ab.
Wichtig ist hier keine Edelstahl oder Glasfeilen zu benutzen am besten benutzt ihr so Pappnagelfeilen wie ich ganz unten zeige.
Danach habe mir eine alte Karte (so etwas wie eine alte Bankkarte Karte) gesucht, da der Abzieher von essence die Nail Stamping Platten verkratz und den überschüssigen Lack nicht bündig davon entfernt.
Man sollte die Karte ziemlich schräg halten beim abziehen des überschüssigen Nagellacks.
Den Lack mit dem Pinsel nicht so über das ausgewählte Muster ziehen wie man die Fingernägel lackiert sondern mit dem Pinsel von oben nach unten stück für stück, mehrfach antupsen und schnell und zügig so das Muster füllen.

Also nach dem anwenden aller Tipps hat es eigentlich bei allen Mustern außer auf dem Zeige- und Ringfinger funktioniert.

Unten geht's weiter!




Nailfun Stamping Lack in Farbe schwarz, weiß und silber

trend IT UP 210





Ich finde die sweet MINI FILE von essence total praktisch.
Sie ist ca. eine Fingerlänge lang und kann somit überall mit hin genommen werden.
Sie passt sogar in meinen Geldbeutel und den hat man ja bekanntlich immer dabei.
Diese Nagelfeile gibt es auch noch in anderen Farben und ist zudem noch sehr sanft zu dem Nagel.

Nail Stamping Set, Feile & trend IT UP: DM Drogeriemarkt
Nailfun Nailstamping Lack: Amazon

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kennt ihr schon die Salzgrotte in Saarbrücken?

Die Salzgrotte in Saarbrücken ist ein schöner Ort um mal etwas zu entspannen und von dem stressigen Alltag abzuschalten. 

Ein Besuch in der Salzgrotte hat für den menschlichen Körper viele positive Eigenschaften besonders für Menschen mit chronischer Bronchitis, Atemwegsleiden und Hauterkrankungen wie Schuppenflechten oder Neurodermitis.

Salze Mineralien und Spurenelemente sind für die Regulierung lebensnotwendiger Körper- und Organfunktion wichtige Bausteine.

Die den Naturgegebenheiten nachempfundene Grotten bestehen aus Salzen vom Toten Meer, Salz aus einer Mine aus Klodawa (Polen) und Himalaya-Salz.

Aus medizinischer Sicht vergleicht man gerne den Besuch in der Salzgrotte mit einem Tag am Meer. Das Höhenklima wirkt sich positiv aus Wohlbefinden aus und stärkt das Immunsystem. Eine Sitzung in der angenehmen 20 bis 22 Grad warmen Grotte dauert etwa 45 Minuten und Kanne normaler Kleidung besucht werden.

Ich persönlich bin ein Mensch der normal nur schwer runter kommen und abschalten kann. …

Missy Rockz

Ich glaube wir Mädchen kennen mittlerweile alle die Marke Missy Rockz. Beim stöbern nach Kleidung bin ich zufällig auf dieses Outfit gestoßen und musste es direkt haben. Leider musste ich mir das Oberteil eine Größe zu groß bestellen aber da es sowieso so locker sitzen soll, fällt das eigentlich nicht mal auf wenn ich es trage. Die Hose ist am Po ein wenig knapp geschnitten, weshalb man darauf achten sollte welche Unterwäsche man darunter trägt. Besonders gut gefällt mir, das die Schrift am Bein nicht aufgedruckt sondern mit Stoff an die Hose genäht wurde. Die Schuhe die ich trage sind von der Marke Jumex und ich finde die Sohle darin extrem weich und gemütlich. Mit dem Riemchen an den Schuhe gibt es sogar noch etwas mehr Halt und Stabilität. Perfekt zum ausgehen oder tanzen.









Nach einer langen Auszeit ein liebes Hallo an alle von euch

Leider konnte ich seit letztem Jahr meinem Hobby erst mal nicht mehr nachgehen  und musste mir eine Auszeit nehmen. Eventuell erzähl ich euch demnächst einmal komplett alles wieso. Leider konnte ich euch die Bilder aus meinem ersten Shooting dieses Jahr nicht zeigen, ich fand ich sah so abgemagert aus und das ging absolut gar nicht.

Ich musste erst etwas zunehmen, so das ich mich jetzt wieder in meinem Körper wohl fühlen kann. Ich finde ich bin immer noch etwas zu dünn aber ich kann im Moment leider essen was ich will und nehme einfach nicht mehr zu. 

Dieses Oberteil und diese Hose wollte ich euch unbedingt zeigen. Es sind aktuell 2 meiner Lieblingskleidungsstücke. Das Oberteil ist absolut perfekt bei diesen heißen Tagen und füllt sich richtig angenehm an auf der Haut.


Es ist schön luftdurchlässig, hat einen super eingenähten BH und was ich am besten finde, man schwitzt nicht noch zusätzlich darunter wenn es so warm ist. Das Top wurde hergestellt in Italien und besteht aus 65% Polye…